Auf der sicheren Seite – mit der passenden Maske

Aktuell ist es immer noch wichtig, sich und andere zu schützen. Neben den Trennscheiben zwischen Fahrpersonal und Fahrgästen im Bus sowie erhöhten Reinigungsintervallen und fahrtspezifischen Auslastungsprognosen bietet dir das Tragen von Mund-Nasen-Bedeckungen den besten Schutz. Hessenweit bleibt die Maskenpflicht im öffentlichen Nahverkehr bis auf Weiteres erhalten. Sie gilt

  • in Bussen und Bahnen
  • in den zugehörigen Bahnhofsgebäuden
  • in S- und U-Bahn-Stationen.
     
  • An Straßenbahnhaltestellen, auf Bahnsteigen und an Bushaltestellen wird das Tragen einer Maske empfohlen, wenn die Sicherheitsabstände nicht eigehalten werden können.

Darauf solltest du achten

In Innenräumen und an sonstigen Orten, an denen die Maskenpflicht gilt, ist einheitlich eine OP-Maske oder Schutzmaske der Standards FFP2, KN95, N95 oder vergleichbar ohne Ausatemventil (medizinische Maske) zu tragen. (gültig seit 25.06.2021: www.hessen.de/fuer-buerger/corona-hessen/mund-nasen-bedeckung)

Partikelfiltrierende Halbmasken

  • Hierbei handelt es sich um die sogenannten FFP2, FFP3, KN95 und N95-Masken
  • Es handelt sich hierbei um ein Einwegprodukt - wechsle die Maske regelmäßig und entsorge die gebrauchte

Medizinische Gesichtsmasken

  • Hierbei handelt es sich um die sogenannte OP-Maske vom Typ II oder IIR mit CE-Kennzeichnung auf der Umverpackung
  • Sie bestehen in der Regel aus drei Lagen Kunststoff-Vlies
  • Es handelt sich hierbei um ein Einwegprodukt - wechsle die Maske regelmäßig und entsorge die gebrauchte

So fährst du sicher mit Bus und Bahn

Nutze eine Maske entsprechend der aktuell gültigen Gesetze und Verordnungen zur Bedeckung von Mund und Nase.

Bedecke beim Husten und Niesen Mund und Nase mit dem gebeugten Ellenbogen.

Vermeide es, dir ins Gesicht zu fassen. Achte besonders darauf, weder Mund, Augen oder Nase zu berühren.

Wasche regelmäßig deine Hände für mindestens 20 Sekunden.

Kaufe deine Fahrkarten kontaktlos über die RMV-App oder online im RMV-TicketShop.

Wenn du Fieber, Husten und Atembeschwerden hast, bleib zu Hause und suche dir telefonische medizinische Hilfe über die örtlichen ärztlichen Bereitschaftsdienste oder deinen Hausarzt.

Die Corona Warn-App

Wir empfehlen jedem, die Corona Warn-App der Bundesregierung zu nutzen. So können Infektionsketten schnell unterbrochen werden. Hilf jetzt ganz einfach dabei, die Weiterverbreitung des Virus einzudämmen und installiere die Corona Warn-App auf dein Smartphone.